Telefon: 07141 2953 - 0   E-Mail: info@gwv-remseck.de

 

Lastrahmen:

recycling-erden-substrate-gwv-extensivsubstratDie statischen Voraussetzungen, also die Lastannahmen, sind das entscheidende Auswahlkriterium für die Möglichkeiten zur Art und Ausbildung einer Begrünung.

Zusammensetzung:

  • Ziegelsplitt 2/16 mm
  • Ziegelsand 0/2 mm
  • GütegesicherterFertigkompost aus Garten- und Parkabfällen

Eigenschaften:

  • Schüttgewicht lieferfeucht ca. 1,290 t/cbm
  • Flächenlast bei maximaler Wassersättigung ca. 167 kg/m²
  • Empfohlene Aufbauhöhe ca. 8 cm im eingebauten Zustand
  • bis zu einer verdichteten Aufbauhöhe von ca. 15 cm ohne Dränageschicht möglich


ausrufezeichenWichtiger Hinweis!!!
Bei allen Bauweisen sind ein Durchwurzelungsschutz und eine ausreichende Schutzlage erforderlich.

 

 Verkaufseinheiten: lose geschüttet; im Silo ausgeblasen oder im 1m³ Big Bag

lkw


Auf Wunsch übernehmen wir für Sie auch den Transport auf Ihre Baustelle - fragen Sie bitte unsere Ansprechpartner vom Bereich "Erden & Substrate" nach den Einzelheiten!

 

Auszug aus der FLL-Dachbegrünungsrichtlinie (2002):

 

Sedumarten: Deutscher Name   Blütezeit Höhe
Sedum spurium   Fuldaglut   Juli-August 10 cm
Sedum album Rotmoossedum   Juni-August 5 cm
Sedum hybridum   Immergrünchen   Juni-August 10 cm
Sedum reflexum Tripmadam   Juni-August 15 cm
Sedum floriferum Weihenstephaner Gold   Juli-August 15 cm
Sedum sexangulare   Milder Mauerpfeffer   Juni-August 5 cm
             
Weitere Sorten:          
Allium schoenoprasum Schnittlauch   Mai-Juni 20 cm
Dianthus carthusianorum   Karthäusernelke   April-Juni 40 cm
Potentilla verna   Frühlingsfingerkraut   März-Mai 10 cm
Sempervivum   Dachwurz   Juni-Juli 10 cm
Hyssopus officinalis   Ysop   Juli-August 40 cm

Kontakt

Gesellschaft für Wertstoff-Verwertung mbH
Rainwiesen 2
71686 Remseck am Neckar (Schießtal)
Telefon: 07141 2953 - 0
Telefax: 07141 2953 - 41
E-Mail: info@gwv-remseck.de